<Enthält Werbung>

Liebe Lese-Freunde,

heute ging es wie versprochen noch mal etwas actionreicher bei uns zu. Nachdem wir die Vormittagssonne noch entspannt am und im Pool an unserem wunderschönen Lake Placid Tourist Park Campingplatz genossen haben, hieß es ab mittags Schwimmweste an, Helm auf und Paddel in die Hand: Wir starteten unsere halbtägige White Water Rafting Tour zusammen mit Raging Thunder Adventures! Da unser Ausflug nach Fitzroy Island mit dem Team von Raging Thunder bereits ein großartiges Erlebnis war, konnte die Rafting Tour eigentlich nur genauso cool werden – und das war sie auch!

Der Beginn vom Wasservergnügen

Abgeholt wurden wir ganz praktisch an unserem Campingplatz, welcher sich direkt am Barron River, dem Ort des Geschehens, befindet. Der Tourist Park ist also wirklich der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge sämtlicher Art rund um Cairns! Da es beim Rafting aber natürlich besser flussabwärts gehen sollte, trennte uns nur noch eine 10-minütige Busfahrt vom Wasserspaß. Am Ausgangspunkt angekommen begrüßten uns unsere Guides. Sie stellten das Equipment bereit und sorgten dafür, dass sich jeder sicher gewappnet für die Tour fühlte. Man merkte den Tour Guides schnell an, dass sie alle voll in ihrem Element waren. Wie schon auf Fitzroy war das gesamte Team super nett und für jeden Spaß zu haben, was die Ausflüge doppelt so cool macht!

Nach einer hilfreichen Einführung zu den Do’s und Dont’s im Wasser, hieß es auch schon ab ins Boot und Paddel ins Wasser. Der Wasserspaß im Fluss konnte beginnen! Und der Name „Fluss“ war tatsächlich Programm bei uns im Boot. Unser toller Guide hieß Rio 😉. Neben ihm sorgte auch unser zweiter Guide, Spencer, dafür, dass der Spaß im Wasser wirklich nicht zu knapp wurde!

Wides Rafting im Barron River

War es am Anfang noch ein entspanntes vor uns her paddeln, um sich mit den Gegebenheiten und den Kommandos vertraut zu machen, kam schon bald die erste Stromschnelle. Nicht nur diese sollte uns ordentlich durchschütteln – das Wasser spritzte einem von allen Seiten immer wieder entgegen. Rio und Spencer sorgten für die entsprechenden Kommandos und wir versuchten so gut es ging alles in den Sekundenbruchteilen umzusetzen. Immer wieder suchten wir uns unseren Weg durch die Felsen und die Stromschnellen,. Mal rückwärts, mal seitwärts, aber meistens vorwärts und mit jeder Menge Tempo. Schnell war auch das letzte Stückchen trockene Kleidung nass. Bei den warmen Temperaturen war es aber die perfekte Abkühlung für zwischendurch und erhöhte den Spaßfaktor!

Mit Rio und Spencer hatten wir auf jeden Fall zwei Spaßvögel an Board. Sie sorgten nicht nur für eine kleine Surfeinheit mit unserem Boot, sondern zeigten uns auch einmal, was es bedeutet mit dem gesamten Equipment zu kentern. Zwischen zwei Felsen und vor uns die nächste reißende Stromschnelle, hieß es plötzlich Kommando auf die linke Bootseite. Dabei ergriff Spencer (dieser Schlingel) schnell die Gelegenheit und drehte das gesamte Boot einmal auf den Kopf. Natürlich alles absichtlich und geplant, was wir aber erst im Nachhinein bemerkten! Die Guides würden einen niemals in Gefahr bringen und sind sehr auf die Sicherheit jedes Einzelnen bedacht. Spaß und Adrenalin dürfen aber natürlich nicht zu kurz kommen, was bei unserer Tour auch definitiv nicht der Fall war 😊.

Die Zeit auf unserem kleinen Bötchen verging wie im Flug. Bald schon haben wir die letzte Stromschnelle hinter uns gelassen und sind entspannt zum Ziel gepaddelt. Hier haben wir uns noch ein bisschen mit Spencer und Rio unterhalten können und erfahren, dass beide über langjährige Erfahrung auf den verschiedensten Flüssen weltweit verfügen. Die Fahrt endete dann direkt am Fuße des Lake Placid Tourist Parks (wieder ein großer Pluspunkt für den Campingplatz!). Wir konnten also direkt in trockene Kleidung hüpfen. Bei Kaffee, Tee und Cookies haben wir uns anschließend die von einem professionellen Fotografen gemachten Fotos in Ruhe angeschaut und den Ausflug entspannt ausklingen lassen.

Fazit: Das White River Rafting Abenteuer zusammen mit Raging Thunder Adventures ist ein absolutes Muss auf der Reiseliste, wenn man ein paar Tage in Cairns verbringt! Neben der Halbtagestour auf dem Barron River, bietet das Team auch einen Ganztagesausflug zum Tully River, in der Nähe von Mission Beach, an. Auf diesem Fluss werden auch die IRF Rafting Weltmeisterschaften 2019 ausgetragen. Wer also Rafting-Weltmeisterschaft-Luft schnuppern möchte, ist dort bestens aufgehoben. 😉

Morgen steht ein weiteres Highlight auf unserem Programm, was dann auch schon der Abschluss unseres Australiens Aufenthalts sein wird. Wirklich verrückt, wie schnell die Zeit bisher verfolgen ist! Wir werden wie immer berichten. So viel kann schon mal gesagt sein, es wird mal wieder nass… 😉

Liebe vorweihnachtliche Grüße in die Heimat,

Anna und Marvin


Allgemein, Anna und Marvin unterwegs, Australien , , , , , , , , , ,